Wizardcats - it´s magic....
Zurück   Wizardcats - it´s magic.... > Notfelle und Hilfe > Suchtipps und Umgang mit Fundtieren

Suchtipps und Umgang mit Fundtieren Ausführliche Suchtipps im Fall des Verschwindens und/oder Tipps im Umgang mit Fundtieren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2009, 15:29   #1
Hummelkatze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Umgang mit Fundtieren

Wenn man mit einer Fundkatze zu tun bekommt, sollten die ersten Schritte sein:

beim zuständigen Tierheim Bescheid geben, daß Sie ein Tier gefunden haben. Genaue Beschreibung (am besten ein Foto) sowie den Fundort und Zeitpunkt mit angeben.

Vielleicht ist das Tier ja auch tätowiert, so daß man ggf. über diese Täto-Nummer den Besitzer ausfindig machen kann. Hier helfen die nachfolgend genannten Institutionen (Tasso, Tierschutzbund usw. - nähere Infos weiter unten) oftmals weiter.

Der nächste Schritt ist der Besuch bei einem Tierarzt, der feststellen muß, ob das gefundene Tier evtl. einen Chip trägt, anhand dessen man den Halter ermitteln kann. Für den Fall, daß das Fundtier vorübergehend bei Ihnen verbliebt und Sie noch andere Tiere zuhause haben, ist so ein Tierarztbesuch auch immer angezeigt, damit eventuelle Krankheiten etc. behandelt werden können und so eine Ansteckung ihrer Tiere vermieden wird. Hier anfallende Tierarztkosten können Sie dem Besitzer (falls er gefunden wird) in Rechnung stellen.

Auch im Internet gibt es zahlreiche Stellen, an denen man gefundene Tiere melden kann.

Ganz wichtig ist hier

http://www.tiernotruf.org/

das ist eine Institution, bei Tiere kostenlos registriert werden können und im Vermisstfall schneller dem BEsitzer zurückgebracht werden können). Einfach Logo anklicken, dann kommt man auf die entsprechenden Seiten.

Telefon: 24-Stunden-Notruf-Hotline: +49 (0) 6190 937.300

Dann gibt es noch den Deutschen Tierschutzbund

http://www.tierschutzbund.de/

Auch hier können Fundtiere gemeldet werden.

Und schließlich noch den

http://www.katzensuchdienst.de

Hier kann man nach Bundesländern sortiert, die Fundmeldung hingeben.

Ein Fundtier kann nach erfolgter Meldung bei den zuständigen Behörden/Ämtern "behalten" werden. Allerdings ist hier eine Begrenzung vorgesehen, daß der tatsächliche Besitzer sein Tier zurückfordern kann, man sozusagen nur als bedingter Besitzer betrachtet wird. Hierfür gibt es eine Frist von 6 Monaten nach Meldung des Fundtieres bei den entsprechenden Stellen.

Es muß weiterhin sichergestellt sein, daß es artgerecht untergebracht und versorgt wird.

Zusätzlich gibt es viele Möglichkeiten, eventuelle Besitzer ausfindig zu machen.

Beim "unterwegs sein" in der Umgebung darauf achten, ob Zettel mit vermissten Tieren an Bäumen usw. hängen.

Man kann in einem Fundfall selber auch an Bäumen/Laternen usw. in Folie eingeschweißte Zettel anbringen, auf dem ein Foto des Tieres (hier aber nach Möglichkeit gravierende Merkmale nicht fotografieren - die muß der richtige Besitzer bei der Beschreibung des Tieres angeben - wie z.B. eine bestimmte Fellfärbung oder Zacken im Ohr usw.). Damit wird es etwas sicherer, daß auch der richtige Besitzer sein Tier zurückbekommt und nicht irgendjemand recht günstig oder umsonst an ein Tier herankommt.

Ebenso sollten Tierärzte, Zoohandlungen, Supermärkte usw. mit einem Fundzettel bestückt werden.

Eine Kleinanzeige in der hiesigen Tageszeitung könnte auch ein Weg sein, den Besitzer des Fundtieres ausfindig zu machen.

Was meiner Ansicht nach sehr wichtig ist, ist, dass viele Menschen erfahren, wie sehr die Besitzer von IHRER Fundkatze manchmal leiden, sich die Augen aus dem Kopf heulen, weil sie nicht wissen, was aus ihrem Liebling geworden ist.

Denken Sie bitte bei einem Fundtier immer daran, dass so ein Tier ggf. auch ein richtiges Zuhause hat, wo es schmerzlich vermisst wird von der Familie.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2009, 01:13   #2
Bea
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,

ganz wichtiger Hinweis:

Wer seine Katze bei Tasso per Hotline als vermisst meldet: eine Anzeige Online erscheint dadurch anscheinend nicht automatisch!!

Mir ist bei meinen Vermisstenmeldungen die ich von Tasso als Suchhelfer per Mail bekomme, dass nichteinmal die Hälfte auf der HP zu finden sind.

Der wahrscheinlichste Grund ( wird derzeit bei Tasso geprüft warum) ist der, dass nur die Vermisstenmeldungen auch auf der HP erscheinen bei denen die Besitzer Suchplakate online angefordert haben bzw. nur Onlinemeldung:

https://www.tasso.net/suchplakat-service.aspx

Wenn man hier auf "weiter" klickt, bekommt man zwei Auswahlmöglichkeiten:

- Suchplakate + Onlinemeldung
- nur Onlinemeldung


Umgekehrt gilt dieses dann natürlich auch bei Fundkatzen: nur weil die Katze nicht auf der HP zu finden ist, heisst dies noch lange nicht das sie bei Tasso nicht als vermisst gemeldet wurde - das gilt auch für nicht gekennzeichnete Tiere.

Bei Fundkatzen also bitte IMMER bei Tasso anrufen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: B. Jelden, Bonn