Wizardcats - it´s magic....
Zurück   Wizardcats - it´s magic.... > Ratgeber > Zucht/Trächtigkeit/Aufzucht

Zucht/Trächtigkeit/Aufzucht Rund um Nachwuchs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2010, 20:42   #1
russian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Wichtige Informationen zu neugeborenen Kitten

Mit großem Bedauern lese ich immer wieder vom Tod eines neugeboren Kitten, den man vielleicht hätte verhindern können, und daher möchte ich versuchen mit einigen Informationen zu helfen.

Direkt nach der Geburt

Eine der größten Gefahren für das Leben eines Kitten ist das Verschlucken von Fruchtwasser während der Geburt.
Diese Gefahr ist besonders dann gegeben, wenn ein Kitten länger im Geburtskanal feststeckt (z.B. Rücken- oder Steißlage) oder die umhüllende Fruchthülle bereits gerissen ist.
Solch ein Kitten muss nach der Geburt sofort ausgeschlagen (diesen Vorgang muss man sich von kundiger Hand zeigen lassen) oder fachmännisch beim TA abgesaugt werden.
Verschlucktes Fruchtwasser verklebt die Lungen, und obwohl einem Kitten in den ersten 2 Tagen nichts anzumerken ist, erfolgt die Reaktion fast immer am 3. Tag und dann gibt es leider keine Hilfe mehr, es bleibt nur noch die Euthanasie um Leiden zu ersparen.
Auch wenn ein Kitten nach der Geburt Probleme hat sofort zu atmen, oder sogar Wasser aus Nase oder Mäulchen läuft, deutet dies auf verschlucktes Fruchtwasser hin und verlangt sofortige Maßnahmen.

Missbildungen

Leider kommen sie auch bei Katzenkindern vor, deshalb schauen sie sich jedes Baby genau, und werfen sie auch einen Blick ins Mäulchen, mit einer Gaumenspalte kann ein Kitten nicht Trinken und leider bleibt da fast immer nur die Euthanasie.
Bei offene Bäuchen oder offene Rücken gibt es leider auch keine Hilfe, diese Kitten muss der Tierarzt erlösen.



Gewichtskontrolle

Katzenbabys müssen sofort nach der Geburt, und dann jeden Tag zur gleichen Zeit gewogen werden, wobei die Gewichte in einer Tabelle notiert werden müssen.
Diese Gewichtskontrolle ist für lange Wochen die einzige Möglichkeit zu kontrollieren ob die Babys sich gut entwickeln oder Probleme vorliegen, die ein sofortiges Handeln erfordern.
Ein normales Geburtsgewicht liegt etwa zwischen 80-100gr, Gewichte darunter bedürfen besonderer Aufmerksamkeit.
Die tägliche Zunahme eines Kitten sollte 10-16gr sein, innerhalb einer Woche sollte sich das Geburtsgewicht verdoppelt haben.

Gewichtsprobleme

Am Tag nach der Geburt ist eine geringe Gewichtsabnahme möglich, aber sobald das Gewicht stagniert gilt erhöhte Wachsamkeit, und eine Gewichtsabnahme über mehr als einen Tag erfordert sofortiges Handeln.
Es ist zu beobachten ob alle Babys an den Zitzen trinken, oder evtl. eines die Milch verweigert bzw. abgedrängt wird.
Kitten, die bei der Mutter nicht ausreichend zunehmen müssen unbedingt zugefüttert oder ggf. völlig von Hand gefüttert werden. Gefüttert werden muss dann am Tag und (ganz wichtig) auch in der Nacht alle zwei Stunden.
Ein Kitten, dass über mehr als zwei Tage abnimmt muss sofort dem TA vorgestellt werden. Wenn die Ursache der Gewichtsabnahme nicht klar bestimmt werden kann, und nach Behandlung keine sofortige Besserung eintritt, besteht der Verdacht auf eine Infektion und es empfiehlt sich dringenst die Gabe von Antibiotika (z.B. Chloramphenicol oder Ampitab oder ampicillinhaltige Mittel).
Auch Infektionen äußern sich bei Kitten zuerst in Gewichtsstillstand, dann Gewichtsabnahme und führen so unbehandelt zum Tod.

Dieser Artikel soll keinen TA Besuch ersetzen, aber nehmen Sie ihn mit zu Ihrem TA,
auch wenn es der Vorsicht widerspricht, die ein TA walten lassen sollte (Antibiotika sind auch in kleinster Dosis für Kitten eigentlich überdosiert) können sie lebensrettend sein.
Wenn ein Kitten nicht ausreichend zunimmt bleiben nur wenige Tage zu agieren, seine winzige Kraft erlaubt kein zögerliches Warten. Man hat eine Chance dieses Leben zu retten, wenn man den Mut hat alles zu versuchen was möglich ist, man verliert auf jeden Fall wenn man es nicht tut.
Um das Leben eines Kitten zu kämpfen und dennoch zu verlieren ist schwer, ihm aber beim Verhungern zuzusehen verbietet das Mitleid.

@ copyright Eva Schlosser (Russian)
 
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: B. Jelden, Bonn