Wizardcats - it´s magic....
Zurück   Wizardcats - it´s magic.... > Notfelle und Hilfe > Vermisste Tiere

Vermisste Tiere bitte nur vermisste Tiere einstellen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.06.2009, 15:01   #1
petra1965
Gesperrt
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 314
Standard Die Hoffnung stirbt zuletzt...

Ein Kater, der uns hier in Waldesch im Januar 2007 zulief, hat am Wochenende seine früheren Besitzer wiedergefunden :

Am 18.01.2007 tauchte der Tigerkater in unseren Gärten auf, da ich schon viel zu viele Pflegetiere im Haus hatte, nahm meine Nachbarin ihn auf. Er wurde sofort im Tierheim Koblenz und auf einschlägigen Internetseiten als zugelaufen gemeldet....Mit Bild!!
Natürlich fuhren die Besitzer ins Tierheim und suchten ihren Barny......dort wußte man aber von nichts!!
Die Besitzerin hatte in der ganzen Zeit das Gefühl, dass ihr Barny lebt, sie sollte Recht behalten. In den 2,5 Jahren meldete sie sich immer wieder persönlich im Tierheim und fragte nach. Sie war den Menschen dort sichtlich lästig....nein, es wurde kein passender Kater gefunden.
Barny heißt nun Micky, wurde natürlich von uns sofort tierärztlich untersucht, geimpft, entwurmt, gechipt.

Letzte Woche nun erfuhr die alte Besitzerin von den Internetseiten für ent und zugelaufene Katzen. Sie wurde schnell fündig, meldete sich bei mir per Email. Gestern nun war sie bei meinen Nachbarn - dort lebt Micky - und brachte Impfausweis und alte Babybilder von Micky/Barny mit.
30 Monate Ungewißheit.......wem schonmal ein Tier entlaufen ist, weiß was das bedeutet und wie sich das anfühlt.
Micky bleibt bei meiner Nachbarin, die alte Familie von Barny/Micky hat wieder 2 Fellnasen ein Zuhause gegeben - aus dem Tierschutz :

Diese Geschichte hat nun ein gutes Ende......
petra1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:04   #2
habeebee
Zaubermeister
 
Benutzerbild von habeebee
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 1.269
Standard

Das ist echt ein schönes HappyEnd!
__________________

Help-Shop des Tierschutzvereins Herdecke/Wetter
LG
Habeebee
habeebee ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:05   #3
deichbiene
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ach ich liebe solche Geschichten.
Erstens: Super, dass die Familie nicht so egoistisch war auf biegen und brechen den Kater zurückzuholen und zweitens: Wie schön,dass die Leute endlich Gewissheit haben. Vor allem die Frau hatte einen ausgeprägten 7. Sinn.
Ja, die Hoffnung stirbt wirklich zuletzt.
Solch ein Erlebnis wünsche ich einigen unserer lieben Forinen auch.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:07   #4
birgitdoll
Zaubermeister
 
Benutzerbild von birgitdoll
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 1.372
Standard

Das TH

Aber sonst ist das wirklich eine schöne Geschichte mit happy End
__________________
http://foto.arcor-online.net/palb/alben/87/84787/400_3431333362303166.jpg

Birgit mit Rashid, Bagheera, Maya, Riccò, Cara und Dakota
birgitdoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:10   #5
deichbiene
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von birgitdoll Beitrag anzeigen
Das TH [/size]

Aber sonst ist das wirklich eine schöne Geschichte mit happy End
Ja, das habe ich auch gedacht aber ich wollte das schöne happy end nicht trüben.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:28   #6
patchouli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine sehr spannende Geschichte mit einigen Aufregern und einem wunderbaren Happy End

Vielen Dank dafür Petra....
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:45   #7
silbertabby
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Solche Geschichten tun einfach nur gut. Danke dafür, Petra.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:52   #8
einhorn
Zauberer
 
registriert seit: 27.01.2009
Beiträge: 414
Standard

Solche Meldungen liebe ich



Abgesehen von das mit dem TH
__________________
Liebe Grüße von Claudia mit Peeve, Molly und Charley
(Bilder kommen noch )
einhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:52   #9
Kittolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Wenn ich diese Geschichte lese, kommen mir die Ereignisse um das Verschwinden von meinem Pauli wieder in den Sinn
Nun ist es schon fast 9 Jahre her ....den Steckbrief habe ich noch immer gespeichert


Vermisst !!!!!









Seit Mittwoch, den 26. Juli 2000, vermisse ich meinen Kater Pauli. Er gehört zur Rasse europäisch Kurzhaar, Grundfarbe schwarz mit weißen Abzeichnungen. Er ist ein Fundtier, deshalb ist sein genaues Alter unbekannt. Geschätzt ist er auf 7-10 Jahre. Zuletzt wurde er um 6:00h beim verlassen der unten genannten Wohnung gesehen. Er hatte zum Zeitpunkt seines Verschwindens ein blaues Halsband mit zwei Glöckchen um (weiß und rot). Er ist ein sehr liebevoller und anhänglicher Kater. Wer etwas über den Verbleib meines Katers weiß, sollte sich bei folgender Adresse melden:
*******
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 15:58   #10
petra1965
Gesperrt
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 314
Standard

Sabine ......ich wollte damit niemanden traurig stimmen


Unser Tierheim ist eine große Katastrophe! Micky/Barny wird kein Einzelfall sein.
petra1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 16:06   #11
Kittolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eben...kein Einzelfall...ich bin mir sicher das mein Pauli auch so "unter die Räder gekommen ist" und irgendwo vermittelt wurde....oder nicht gemeldet wurde...oder...diese Ungewissheit wird nie die Wunden heilen lassen....

Ich freue mich aber, daß die Geschichte Barny/Micky ein Happy End hat...
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:06   #12
patchouli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von petra1965 Beitrag anzeigen
Sabine ......ich wollte damit niemanden traurig stimmen
Ich glaube, daß das auch neimand so aufgefasst hat. Ich freu mich, daß Du das Forum hier auf Deine Art bereicherst.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:14   #13
Kittolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von patchouli Beitrag anzeigen
Ich glaube, daß das auch neimand so aufgefasst hat. Ich freu mich, daß Du das Forum hier auf Deine Art bereicherst.
*malganzdollunterschreib* Ich werde mich mal ganz doll zurückhalten und nicht mehr solche Posts reinsetzen...mein Fehler....

Geändert von Kittolina (03.06.2009 um 17:19 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:25   #14
patchouli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Kittolina Beitrag anzeigen
*malganzdollunterschreib* Ich werde mich mal ganz doll zurückhalten und nicht mehr solche Posts reinsetzen...mein Fehler....
Huhu Sabine - ich hab Dich ja sowas von gar nicht gemeint Im Gegenteil - ich finde Deine Geschichte interessant und auch wichtig - es ist eben nicht alles so leicht und eindeutig einzuschätzen. Diesen Hinweis finde ich wichtig und würde ihn ungern vermissen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:33   #15
Kittolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von patchouli Beitrag anzeigen
Ich glaube, daß das auch neimand so aufgefasst hat. Ich freu mich, daß Du das Forum hier auf Deine Art bereicherst.
Meinst Du? Jeder auf seine Art... ich wollte doch auch nur schreiben, was ich erlebt habe und fühle...@Petra das die Geschichte bei mir diese Erinnerungen weckt, kannst Du ja nicht ahnen und ich finde es sehr schön, daß es in diesem Fall ein Happy-End gegeben hat *freu*
  Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 17:45   #16
petra1965
Gesperrt
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 314
Standard

Bitte keine Mißverständnisse

Sabine, ich als Oberweichei was die Tiere betrifft, kann dich so gut verstehen!!! Erst als ich dein Post gelesen hab, wurde mir bewußt, welche Gefühle bei manch einem jetzt hochkommen............und ich wollte die Hoffnung schüren

Es gibt sicherlich ganz viele Tierheime, die ganz gewissenhaft und verantwortungsvoll ihre Aufgaben bewältigen......Mickys Beispiel hat mir wieder gezeigt, wie wichtig es hier bei uns ist, dass im Koblenzer Tierschutz was passiert!
petra1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 20:20   #17
utschi
Merlin
 
Benutzerbild von utschi
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 6.583
Standard

Schöne Geschichte und es ist gut für die ehemaligen Besitzer zu wissen, daß es dem Kater gut geht.
__________________
Liebe Grüße von Utschi


Stolze Pati von Sylvias Terrorpuscheln
(Hearti, Anjali, Daijan und Inka)
utschi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2009, 20:57   #18
Bea
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Das ist ja mal wieder ein tolles Happy End.

Zitat:
Zitat von Kittolina Beitrag anzeigen
Eben...kein Einzelfall...ich bin mir sicher das mein Pauli auch so "unter die Räder gekommen ist" und irgendwo vermittelt wurde....oder nicht gemeldet wurde...oder...diese Ungewissheit wird nie die Wunden heilen lassen....

Ich freue mich aber, daß die Geschichte Barny/Micky ein Happy End hat...
Genau das glaube ich auch.

Unser Haupt-Tierheim hier hat eine eigene HP, irgendwie sind noch nichtmal alle zu vermittelnden Tiere dort zu sehen ( schaue da immer wieder nach) und Fundtiere gibt es dort auch nicht zu sehen - das ist zu aufwändig ( Aussage von der Leitung).
Persönlich nachschauen bringt ebenfalls nicht: nur die Katzen im Haupthaus kann man als Besucher anschauen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 06:31   #19
Kittolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von petra1965 Beitrag anzeigen
Bitte keine Mißverständnisse

Sabine, ich als Oberweichei was die Tiere betrifft, kann dich so gut verstehen!!! Erst als ich dein Post gelesen hab, wurde mir bewußt, welche Gefühle bei manch einem jetzt hochkommen............und ich wollte die Hoffnung schüren

Es gibt sicherlich ganz viele Tierheime, die ganz gewissenhaft und verantwortungsvoll ihre Aufgaben bewältigen......Mickys Beispiel hat mir wieder gezeigt, wie wichtig es hier bei uns ist, dass im Koblenzer Tierschutz was passiert!
Ach Petra, alles ist gut Ich finde es sogar wichtig, daß solche Themen hier reingestellt werden. Auch wenn ich traurig war beim Lesen und posten. Ich denke doch voller Lieba an den kleinen Pauli zurück und irgendwie habe ich mit dem Post mal wieder ein Stück Trauerarbeit geleistet....

Zitat:
Zitat von Bea Beitrag anzeigen


Genau das glaube ich auch.

Unser Haupt-Tierheim hier hat eine eigene HP, irgendwie sind noch nichtmal alle zu vermittelnden Tiere dort zu sehen ( schaue da immer wieder nach) und Fundtiere gibt es dort auch nicht zu sehen - das ist zu aufwändig ( Aussage von der Leitung).
Persönlich nachschauen bringt ebenfalls nicht: nur die Katzen im Haupthaus kann man als Besucher anschauen.
Tja, und im Jahr 2000 war das mit HP vom Tierheim noch nicht aktuell. Bin jede Woche hin und habe nachgeguckt und gefragt......im Nachhinein hätte ich noch mehr tun können. Nur kannte ich damals auch die Möglichkeiten nicht. Heute bin ich da schlauer, vor allem auch durch das Forum.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 07:55   #20
Hummelkatze
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

hallo Petra

ich finde es auch sehr gut, daß solche "Geschichten" einfach hierher gehören - auch wenn sie bei anderen Emotionen auslösen, die so von dir nicht gewollt waren - aber auch das bleibt nicht aus.

Hier bei uns in Hamburg ist es auch schon passiert, daß jemand eine Katze vermisst hat, sich im TH telefonisch erkundigt hatte, dort aber die Aussage bekam "nein so ein Tier haben wir hier nicht reingekriegt" - und was war tatsächlich? Als das Mädel eine Woche nach dem Verschwinden persönlich dort auftauchte, fand sie ihre vermisste Katze, die bereits am ersten TAg des Verschwindens im TH abgegeben wurde

Deshalb sage ich den Leuten auch immer wieder "geht selber im TH nachsehen und nervt dort persönlich"
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 08:44   #21
petra1965
Gesperrt
 
registriert seit: 22.01.2009
Beiträge: 314
Standard

Zitat:
Hier bei uns in Hamburg ist es auch schon passiert, daß jemand eine Katze vermisst hat, sich im TH telefonisch erkundigt hatte, dort aber die Aussage bekam "nein so ein Tier haben wir hier nicht reingekriegt" - und was war tatsächlich? Als das Mädel eine Woche nach dem Verschwinden persönlich dort auftauchte, fand sie ihre vermisste Katze, die bereits am ersten TAg des Verschwindens im TH abgegeben wurde
Angi, die alte Besitzerin von Micky war persönlich mehrmals im Tierheim und hat darum gebeten, sich die Katzen alle mal anschauen zu dürfen. Sie durfte aber nicht!! Die lassen längst nicht jeden in diesen Saustall rein......was meint ihr, warum Anja/Odin und ich nie ohne Pflegetier da rauskamen!
petra1965 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 09:52   #22
Kittolina
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von petra1965 Beitrag anzeigen
Angi, die alte Besitzerin von Micky war persönlich mehrmals im Tierheim und hat darum gebeten, sich die Katzen alle mal anschauen zu dürfen. Sie durfte aber nicht!! Die lassen längst nicht jeden in diesen Saustall rein......was meint ihr, warum Anja/Odin und ich nie ohne Pflegetier da rauskamen!
ohne Worte....ich durfte damals sowohl Fundkatzen und Vermittlungskatzen anschauen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2009, 19:53   #23
Bea
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Bei unserem TH ist es eben auch nicht möglich alle Tiere anzuschauen.

Für Besucher zugänglich ist nur das Katzenhaus, hier ist aber nur eine begrenzte Anzahl an Katzen möglich.

Alle anderen Katzen sitzen in "Hinterzimmern" bei der Quarantänestation, dies wurde mir aber auch erst durch unseren Fundkater bekannt.

Wird eine Katze vermittelt kann eine nachrücken.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Impressum: B. Jelden, Bonn